Menu

Bestimmungen und Auflagen zum Betrieb gastronomischer Einrichtugen

(1) Der Betrieb ist verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste pro Reservierung bzw. Anmeldung zu erfassen (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer).

Diese sind für einen Zeitraum von 1 Monat beginnend mit dem Tag des Besuches der Gäste in der Einrichtung aufzubewahren und im Anschluss unter Beachtung der DSGVO zu vernichten. Die Daten dürfen nicht für andere Zwecke verwendet werden. Diese Regelung wird eingeführt, um mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen.

***

(2) Um den Gästefluss in gastronomischen Betrieben mit Sitzplätzen im Innen- und/ oder Außenbereich zu steuern, besteht eine Anmelde- bzw. Reservierungspflicht. (bei sog. „Spontanbesuchen“ ist eine Anmeldung bei Ankunft ausreichend).

***

(3) Alle Gäste sind verpflichtet, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Erst wenn die zugewiesenen Sitzplätze am Tisch eingenommen wurden, kann der Mund-Nasen-Schutz für die Dauer des Sitzens abgelegt werden. Sollten die Gästetoiletten aufgesucht werden, ist der Mund-Nasen-Schutz wieder zu tragen.

***

(4) Am Eingang des Restaurants und vor Betreten des Gastraums muss eine gründliche Händedesinfektion der Gäste an den Händedesinfektionsspendern stattfinden.

***

5) Auch Besucher unseres Gartens müssen laut Verordnung vorreservieren und alle anderen Prozeduren und Bedingungen durchlaufen. Zutritt in den Garten dürfen wir nur durch den Gastraum ermöglichen.

Sehr geehrte Gäste!

Die Arbeiten in unserem Küchenbereich sind nun abgeschlossen und

wir haben wieder zu den bisherigen Öffnungszeiten

(Di - So, 17:30 bis 22:00 Uhr)

für Sie geöffnet!

Ihr Me toi Team